Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
29. Dezember 2009 2 29 /12 /Dezember /2009 11:36
Skulpturenpark Schloss Steyregg

Die erste Ausstellung sind die Wächter der Zeit von Manfred Kielnhofer.
Die Schlosswächter sind wochentags Mo-Sa zu besichtigen.

sculpturepark

steyregg

timeguards guardians of time

www.schloss-steyregg.at
www.castle.at.tt
www.kielnhofer.com
www.timeguards.com

Lange bevor es den Menschen gab, wandelten Sie bereits auf unserem Planten:

“THE TIME GUARDIANS” - DIE WÄCHTER DER ZEIT.

Bereits zu Zeiten der alten Hochkulturen wurde die Präsenz der Wächter der Zeit erkannt und mit Respekt, Ehrfurcht und Demut bezeugt. Über die Jahrtausende formten sich ein Mysterium in welches nur wenige Auserwählte, wie Hohe Priester, spirituelle Meister und Schamanen Einblick nehmen durften und von denen das Geheimnis um THE TIME GUARDIANS auch tiefgründig verstanden wurde. Diese Wesenheiten wurden als Besucher von anderen Systemen, als Beschützer oder Vernichter und sogar als Götter bezeichnet.

Bis heute konnte ihre wahre Aufgabe und Ihr stetiges Einwirken auf unsere Welt nicht vollständig geklärt werden. Ein beinahe undurchdringlicher Schleier legt sich über den Grund und das Wirken Ihrer Anwesenheit, über das Geheimnis ihres weltweiten und unerwarteten Erscheinens. Historiker und Experten für Grenzwissenschaften vermuten, dass das Auftauchen der Wächter der Zeit mit mahnenden und kontrollierenden, respektive korrigierenden Maßnahmen, verbunden ist. Laut uralter Überlieferungen sind es „die (Zeit)Reisenden” die den GUT - BÖSE Status unseres Handelns und den aktuellen Zustand unseres Planeten erkunden, korrigierend einwirken und wiederherstellen. Welche notwendigen Handlungen Sie einleiten, um die Harmonie des Kollektivs zu wahren, bleibt auch heute noch im Bereich der Spekulationen; und liegt vielmehr außerhalb von unserem Verständnis und menschlicher Wahrnehmung.

Das exakte Erscheinen dieser Wesenheiten in Raum und Zeit vorherzusagen ist nur erschwert möglich. Ebenso gibt es bis heute keine dokumentierte und wirkungsvolle Möglichkeit, sich der Macht und den nicht-weltlichen Befugnissen der GUARDIANS zu entziehen. Sie prüfen und überwachen gleichsam als Systemoperatoren sowohl den Einzelnen als auch gesellschaftliche Entwicklungstendenzen und die globale Situation. Aufzeichnungen von Augenzeugen aus verschiedensten geschichtlichen Epochen berichten über das Verschwinden von Menschen und radikale Änderungen von Verhaltensmustern einzelner Personen; letztere verursachten einschneidende globale Veränderungen, ausgelöst durch sozial einflussreiche Menschen wie Stammes- oder Staatsoberhäupter. Führende Historiker, Sozial- und Grenzwissenschafter, sowie (Para-)Psychologen aller Zeiten beschäftigten sich mit diesem Phänomen und nur allzu oft endet ihre Suche ergebnislos. Eine allgemein anerkannte Theorie ist, dass unsere Motive und die Art und Weise unseres menschlichen Handelns der Anstoß zum Eingreifen der GUARDIANS ist. Sie kommen durch die Zeit in unsere Welt, sind stets präsent und wachen über unser Handeln. Niemand kann sich Ihrer universellen und objektiven Bewertung und Führung entziehen.

Die Wächter der Zeit. Ein Bericht von Ron Morisson. Klanginstallation und Texte von Thomas Nordwest. Skulpturen von Manfred Kielnhofer.

 

schloss steyregg at night

Diesen Post teilen
Repost0
29. Dezember 2009 2 29 /12 /Dezember /2009 11:19
Gallery ARTPARK group project
beyondlimits
ARPARK “Beyond Limits” Über Grenzen hinaus …
contemporary sculpture visual artpark
Globe of Integration, Integrationsweltkugel
beyond the limits
Großinstallation im Skulpturengarten der Galerie Artpark
beyond limits 
http://www.artpark.at/skulpturgarten
Diesen Post teilen
Repost0
29. Dezember 2009 2 29 /12 /Dezember /2009 11:17

Manfred Kielnhofer * January 28, 1967 in Haslach an der Mühl; is an Austrian painter, sculptor and Photographer.

Life

Kielnhofer visited the technical College Linz where he took his final exam in 1995. he was engaged with technique and design and art on building lead him to his special way of art. Since 2000 he lives as an free artist in Linz. 2005 he launched Gallery Artpark in Linz, one year later he launched Gallery Fotopark.

Work

The „timeguards“ of the Austrian artist Manfred Kielnhofer are the top of a some years lasting development. Dealing with room-concepts, sculptures and installations on one hand and the being engaged with mystic experiences and religion on the other hand lead the artist to these strange characters. 2006 the first of these figures was created. It reminds us of a walking monk, who seems to be lost in something. Kielnhofer puts his timeguard in public places like ancient castlers, old mines, main squares or in parks. Kielnhofers „timegurads“ come and go, nobody knows where they appear the next time. They let us never forget that we are always watched. (Critics by: Martina Gansterer). 2009 Kielnhofer develops a new sort of act photographs. Therefore he builds a waterplate in his studio, where he can take photos of models sitting or lying likely on a mirror. One photograph has been printed in the Kronen Zeitung in June 2009.

Stipends

  • 2000 Studies in USA New York, Miami
  • 2005 Stipend of the county of Upper Austria, Studio in the Egon Schiele Art Center Krumlov CZ
  • 2007 International Symposium – Egon Schiele Art Centrum – Cesky Krumlov 100 years after Egon Schiele
  • 2008 International symposium of sculpture on wood in Italy Ossana 2008

Exhibitions

  • 2000–2005. : Allerton Art Gallery New York, Gallery Tampere Finnland, Citygalerie Linz, Giga Galerie Ansfelden, filmproduction shadow performance main place Linz, biggest children-painting of the world , Galerie Generali Group, Land-culture-project Enns. Front-painting of an ancient house in Traun.
  • 2006–2007. : Gallery Artpark Linz – Skulpture garden Artpark, Gallery Fotopark Linz, "Artpark Beyond Limits" globe of integration, Integrationsweltkugel", Timeguards on tournee
  • 2008. Egon Schiele Art Centrum (CZ), Gallery Fontaine Amstetten, Black Box Gallery Copenhagen/Linz, art garden Graz; art in the public: Dianabad Wien.
  • 2009 Art Vilnius together with Martina Schettina, Franz West and Herbert Brandl.

 

www.kielnhofer.com

www.artpark.at

www.fotopark.at

www.castle.at.tt

Diesen Post teilen
Repost0
29. Dezember 2009 2 29 /12 /Dezember /2009 10:42

Manfred Kielnhofer
Manfred Kielnhofer (geb. 28. Jänner 1967 in Haslach an der Mühl) ist ein österreichischer Maler, Bildhauer und Fotograf.

Leben

Kielnhofer absolvierte 1989 den Werkmeister Betriebstechnik und besuchte anschließend die Höhere Technische Bundeslehranstalt Linz, wo er 1995 maturierte. Die Beschäftigung mit Technik, Design und Kunst am Bau führte ihn zur eigenen künstlerischen Tätigkeit. Seit 2000 ist er als freischaffender Künstler in Linz an der Donau tätig. 2005 gründete er die Galerie Artpark in der Lenaupark City in Linz, ein Jahr später die Galerie Fotopark. Seit 2005 ist Kielnhofer Mitglied der VBK Verwertungsgesellschaft Bildender Künstler.

Werk

Die „timeguards“ des Linzer Künstlers Manfred Kielnhofer stehen an der Spitze einer langjährigen Entwicklung. Die ständige Auseinandersetzung mit Raumkonzepten, Skulpturen und Installationen sowie die Beschäftigung mit Mystik und Ur-Religionen führten den Künstler zu diesen seinen „Wächtern der Zeit“. 2006 entstand die erste Figur dieser Art, die an einen wandelnden, in sich gekehrten Mönch erinnert. Kielnhofer postiert seine Figuren gerne an spannenden Schauplätzen, in alten Klöstern, vor Schlössern, Hochhäusern oder in aufgelassenen Salzbergwerken. Kielnhofers „Wächter“ erscheinen und verschwinden, nie können wir vorausahnen, wo sie das nächste Mal auftauchen. So sollen wir daran erinnert werden, dass wir niemals unbeobachtet sind. Jede unserer Taten wird von den Wächtern gesehen und bewertet. Sie waren schon da, lange bevor Menschen die Erde bevölkerten…(Kunstkritik: Martina Gansterer).
2009 schafft Kielnhofer eine Serie von neuartigen Aktfotografien. Dazu fertigt er in seinem Fotostudio eigens eine Wasserwanne an, die es ihm ermöglicht, die Modelle zusammen mit ihren Spiegelungen im Wasser zu fotografieren. Ein Foto erschien im Juni 2009 in der Print-Ausgabe der Kronen Zeitung.

Stipendien

•2000 Studienaufenthalt USA New York, Miami •2005 Stipendium des Landes OÖ: Atelier im Egon Schiele Art Center Krumau CZ •2007 Internationales Symposium – Egon Schiele Art Centrum – Cesky Krumlov 100 Jahre nach Egon Schiele •2008 International symposium of sculpture on wood in Italia Ossana

Ausstellungen

•2000–2005. (Auswahl): Allerton Art Gallery New York, Gallery Tampere Finnland, Citygalerie Linz, Giga Galerie Ansfelden, Filmproduktion Schattenperformance Hauptplatz Linz, Größtes Kinderbild der Welt, Galerie Gruppe Generali, Land-Kultur-Projekt Enns. Fassadengestaltung in Traun, Semperdepot Wien. •2006–2007. (Auswahl): Galerie Artpark Linz – Skulpturengarten, Galerie Fotopark Linz, "Artpark Beyond Limits" globe of integration, Integrationsweltkugel", Timeguards auf Welttournee •2008. Egon Schiele Art Centrum(CZ), Galerie Fontaine Amstetten, Black Box Gallery Copenhagen/Linz, Kunstgarten Graz; Kunst am Bau: Dianabad Wien. •2009: Skulpturenpark Schloss Steyregg, Class Sculpture Foundation UK, Woka Galerie Wien, Galerie Seywald Salzburg

Veröffentlichungen

•2005: Gelistet als Designer im MAK Museum für angewandte Kunst (Wien) Design-Info-Pool-Online •2006: Manfred Kielnhofer. Ausstellungskatalog Artpark Digitaldruck Linz, Galerie ARTpark Lenaupark City Linz. •2006: Integrationsweltkugel Artpark ISBN 3-902040-11-4 •2007: Timeguards Ausstellungskatalog Digitaldruck Linz, Galerie ARTpark Lenaupark City Linz. •2008: Masters Contemporary Arts, Collectible Gobal Art Book ISBN 978-91-89685-18-5 •2008: Trends Contemporary Arts, Collectible Gobal Art Book ISBN 978-91-89685-17-8

Presseberichte

•Katalog Timeguards Galerie Artpark •Kielnhofer in der Galerie Artpark •Kielnhofer in der Galerie Fontaine •S/T/A/R Kunstsammlung in der Galerie Artpark •Bericht im Österreich Journal 8/2008
Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

Profil

  • Manfred Kielnhofer
  • Manfred Kielnhofer 
Manfred Kielnhofer (geb. 28. Jänner 1967 in Haslach an der Mühl) ist ein österreichischer Maler, Bildhauer und Fotograf. 
Leben
Kielnhofer absolvierte 1989 den Werkmeister Betriebstechnik und besuchte anschließend die Höhe
  • Manfred Kielnhofer Manfred Kielnhofer (geb. 28. Jänner 1967 in Haslach an der Mühl) ist ein österreichischer Maler, Bildhauer und Fotograf. Leben Kielnhofer absolvierte 1989 den Werkmeister Betriebstechnik und besuchte anschließend die Höhe

Links